FarmCUT G

Ackerfutterbau
Eigenschaften
  • Als Zwischenfrucht Greening-kompatibel, winterhart und im Frühjahr zu beernten
  • Das Bastardweidelgras verbessert die Winterhärte!
  • Zur ein- und überjährigen Schnittnutzung mit höchstem Ertrag im Frühjahr.
  • Eignung auch als Mais-Vorfrucht.
  • Perfekt zur Silierung einsetzbar.

Richtlinien für das Greening:

  • Zwischenfrüchte werden mit dem Faktor 0,3 als ÖVF anerkannt
  • Aussaat zwischen 16.07. und 30.09.
  • Aufwuchs darf im Ansaatjahr nicht genutzt werden. Ausnahme: Beweidung durch Ziegen und Schafe
  • Nutzung & Düngung nach dem 15.02.
  • Es muss im Folgejahr eine neue Hauptkultur folgen.
  • Kein Eingriff in den Boden vor dem 15.02.
  • Mulchen und Walzen ist im Herbst zulässig!

Mischungszusammensetzung

  • 42 % Rotklee diploid
  • 28 % Bastardweidelgras
  • 30 % Welsches Weidelgras
Nutzungsdauer
2-4 Vegetationsperioden
Aussaatmenge
30-35 kg/ha
Aussaatzeit
März bis September