farmsaat

Eine Staubwolke zum Earth Day

Heute, am 22. April ist der Tag der Erde. An diesem Tag wird weltweit, außerhalb Deutschlands unter den Motto: Earth Day, dem blauen Planeten eine besondere Wertschätzung entgegen gebracht. Die Relevanz der natürlichen Umwelt soll nachhaltig in das Bewusstsein der Gesellschaft gerückt werden.

In diesem Jahr ist das der Moment für eine Staubwolke.
Aktuell ist die Trockenheit noch schlimmer als in den vergangenen Jahren - ein weiteres Zeichen dafür, dass das Klima noch lange nicht gerettet ist. 🌍

So war der Acker für unseren Streifenversuch auf einer Tiefe von 30 cm stark verkrustet, sodass Bodenbewohner gar keine Chance hatten, etwas für die Bodenqualität zu tun. Vor dem Legen des Versuches musste der Boden also tiefengelockert werden.

Im Anschluss wurde im Strip-Till-Verfahren Gülle ausgebracht. Unseren Mais haben wir dann auf 6 cm gelegt. Diese 2 cm "mehr" sollen es dem Mais erleichtern, die im Boden (durch das Gülleband) vorhandene Restfeuchte zu nutzen. 🌱

Traktor