Sorghumhirsen FarmSaat AG

Sorghumhirse

Sorghumhirsen sind in vielen Regionen Deutschlands schon seit einigen Jahren fester Bestandteil von Biogasfruchtfolgen. Durch die Züchtung auf Frühreife ist Sorghum in den letzten Jahren weiter an unsere klimatischen Bedingungen  adaptiert worden, so dass der Anbau für die Biogasnutzung lohnenswert geworden ist.

Verschiedene Gründe sprechen für einen Anbau von Sorghum: Eine Auflockerung der Fruchtfolgen in intensiven Maisanbaugebieten oder die mögliche Aussaat als Zweitfrucht nach einer spät räumenden Vorfrucht seien genannt. Auch ist die Hirse bisher keine Wirtspflanze für den Maiswurzelbohrer, so dass in Befallsgebieten auf Sorghumhirsen zurückgegriffen werden kann.

Neben der Biogaseignung kann Sorghum, insbesondere unsere Körnerhirse FARMSUGRO 180, auch Einsatz in der Rinder- oder Schweinefütterung finden.

Unsere Sorten